Theater K unterwegs ... im Ludwig Forum für Internationale Kunst
im Ludwig Forum für Internationale Kunst (Wegbeschreibung)
 
 

schön, schlaflos,
belesen, traurig, begabt,
musikalisch, notorisch unzuverlässig,
ausgebeutet, ehrgeizig, unglücklich,
reich, obsessiv,
exzessiv

'MARILYN - IKONE' - inszeniert von Agma Formanns
 
 

MARILYN - IKONE

Szenen,
Geheimnisse und
Showdown eines
Mythos

inszeniert von Agma Formanns
 
Mit: Mona Creutzer,
Romi Maria Goehlich und
Annette Schmidt
 
Premiere: So. 12.11.17 um 17 Uhr
Aufführungen: Termine
im Ludwig Forum
 
Eintritt: 18/ 13 (ermäßigt)
[im Eintrittspreis sind 3 für einen
Museumsbesuch zu den
Öffnungszeiten enthalten]
6,50 (Aachen Pass)
 
M. M.:
"Insgeheim habe ich immer das Gefühl gehabt, nicht vollkommen, echt zu sein. Ich glaube, jeder Mensch fühlt das von Zeit zu Zeit. Aber in meinem Fall geht das so weit, dass ich manchmal denke, ich sei nur ein Kunstprodukt."
 
 
 
und wo sollte ein Kunstprodukt besser aufgehoben sein, als im Museum. Das Ludwig Forum bietet somit den perfekten Rahmen für die theatrale Obduktion der Ikone Marilyn. Agma Formanns belebt den Mythos durch verschiedenste Quellen und Sichtweisen. Zu Wort kommen Zeitzeugen und Weggefährten wie Miller, Mailer, Bukowski, Verehrer, die geifernde Masse und sogar King Kong.
 
 
 
Drei Darstellerinnen (Mona Creutzer, Romi Maria Goehlich und Annette Schmidt) erforschen facettenreich das vielschichtige Innenleben der Ikone und werfen auch einen Blick hinter die Fassade der brutalen Hollywood- Maschinerie.
 
 
 
Photo: Manfred Leuchter
 
Plakat: Manfred Leuchter




Diese Seite ist Teil eines Framesets von
www.theater-k.de